Einwandige Tanks

Die einwandigen Tanks wurden aus erstklassigem Material mit Kohlenstoffstahl S235JJR oder Edelstahl 304 oder 316L gebaut, extern mit Unterlichtbogen und intern mit kontinuierlichem Draht verschweißt und zwar in Einklang mit der Bestimmung EN 12285-1 – MD 246 vom 29/11/2002 für die unterirdische Lagerung und in Einklang mit der Bestimmung EN 12285-2 für die oberirdische Lagerung.

Technische Merkmale:
Kapazität von 0,5 M3 bis 200 M3.
Verstärkungsringe je nach Kapazität und Abmessungen
Mannloch mit Anschlüssen und Bemessungen je nach Aufgabe des Tanks. 
Angeflanschte Halb-Auffangschächte 1200×1200 h150 mm. (je nach Nutzung zu vervollständigen).
Heberinge.
Erdungsanschluss.
Gegebenenfalls in die Erde gesetzte Keile.
Stützsättel gemäß EN 12285-2 (oberirdisch).
Bei Bedarf Fachteile mit unterschiedlichen Volumenkapazitäten. 
Außenbeschichtungen aus glasfaserverstärktem Harz, Stärke 2,5 mm und auf. Anfrage bis zu 4,5 mm und Zweikomponenten-Epoxidteer. 
Außenlackierung mit Rostschutzgrundierung und Zweikomponenten-Lackierung
(für die oberirdischen Tanks).
Innenbeschichtung mit Pflanzenöl, Zweikomponenten-Epoxidfarbe und Epoxidharzen.

Anwendungen:
Heizung für privaten Gebrauch
Brandschutz
Regenwasserrückgewinnung
Lagerung von nicht verschmutzenden Flüssigkeiten

Auf Anfrage:
Sandstrahlen von Blechen vor jeder Verarbeitung
Außenwände mit patentiertem System
aus glasfaserverstärktem Harz, Stärke 4,5 mm.

BRANDSCHUTZTANKS

Einwandige Tanks für Wasserreserven in zylindrischer Form mit einer Kapazität von bis zu 200 m3, hergestellt aus erstklassigem Kohlenstoffstahl S235JR, extern mit Unterlichtbogen und intern mit kontinuierlichem Draht verschweißt, in Einklang mit der Bestimmung EN 12285-1 für die unterirdische Lagerung und in Einklang mit der Bestimmung EN 12285-2 für die oberirdische Lagerung.

Oberirdische Lösung mit horizontaler oder vertikaler Achse:
Schacht 650x650h300 mm mit verschließbarer Abdeckung, Fallschutzgitter und mit:
Entlüftungsrohr
4”-Überlaufanschluss
Rücklaufventil
Heberinge 
Stützsättel gemäß EN 12285-2
Absauganschlüsse und technische Anschlüsse wie von Ihnen gewünscht

Interne Beschichtung gemäß Ihrer Wahl:
Pflanzich-Zweikomponenten-Epokatramin – Zweikomponenten-Epoxidharz
Auf Anfrage mit vorherigem Sandstrahlen
Externe Behandlung mit Grundierung und Lack zum Abschließen mit RAL nach Ihrer Wahl

Komplette integrierte Systeme mit Brandschutzgruppe GEMÄSS EN 1285 UNI 10779 UNI 11292 zur Kombination mit Brandschutztanks:
Komplettes System mit Box zur Kombination mit oberirdischen oder unterirdischen Tanks Komplette
Brandschutzgruppe, die auf dem Technikfach des Tanks zu installieren ist

Oberirdische Lösung mit horizontaler oder vertikaler Achse:
Schacht 650x650h300 mm mit verschließbarer Abdeckung, Fallschutzgitter und mit:
Entlüftungsrohr
4”-Überlaufanschluss
Rücklaufventil
Heberinge 
Stützsättel gemäß EN 12285-2
Absauganschlüsse und technische Anschlüsse wie von Ihnen gewünscht

Interne Beschichtung gemäß Ihrer Wahl:
Pflanzich-Zweikomponenten-Epokatramin – Zweikomponenten-Epoxidharz
Auf Anfrage mit vorherigem Sandstrahlen:
Externe Behandlung mit Grundierung und Lack zum Abschließen mit RAL nach Ihrer Wahl

SCHÄCHTE DER SERIE K1 ITALIEN

Auffangschächte für befahrbare Bereiche aus zwei übereinanderliegenden Abschnitten mit einteiliger Dichtung und Schrauben und Muttern. Hergestellt aus Stahlblech S235JR, feuerverzinkt, Aluminiumabdeckung und Flammsperre aus Messing.

SCHÄCHTE SERIE K3R

Auffangschächte für Grünbereiche aus einem festen Teil, der an den Halbschacht mit Flansch befestigt ist, mit einteiliger Dichtung und Schrauben und Muttern aus feuerverzinktem Stahlblech S235JR. In der Höhe einstellbarer und kippbarer Bereich mit Fußgitter mit Fußgängerabdeckung aus Aluminium, Griff und abschließbarem Schloss.

TANKS FÜR STRASSEN-,
ZIVIL- UND INDUSTRIEINSTALLATIONEN